Breitling super Constellation

Super Constellation Flyers Association

Thomas Hofmann 1
Thomas Hofmann

Leiter Flight Attendants
Kloten, Schweiz

Mitglied der SCFA seit Februar 2001. Fünf Einsätze in Tucson und Camarillo für Instandsetzung der Super Constellation. Als "Head of Cabin Crew" verantwortlich für die Einsatzplanung der Flight Attendants. Ausbildung zum Flugzeugspengler bei der Swissair Technic mit anschliessender Funktion als Ground Engineer (1979-1990). Ab September 1990 tätig als Flight Attendant bei Swissair und Swiss. Seit 1995 als Maître de Cabine auf dem weltweiten Streckennetz im Einsatz.

Jean Pierre Pittard
Jean-Pierre Pittard

Flight Attendant
Basel, Schweiz

Seit 2004 Mitglied der SCFA. Nach einer Kochlehre absolvierte Jean-Pierre die Hotelfachschule Luzern. 1965 wechselte er vom stationären zum mobilen Arbeiten: zunächst als Steward im Speisewagen des TEE (Trans Europe Express), dann ab 1966 als Flight Attendant bei Globe Air Basel, ab 1968 bei der Balair auf der DC6 und als Purser auf der DC8. 1990 bis 1995 war Jean-Pierre Maître de Cabine auf der DC10 und der A 310 bei der Balair/CTA. 1995 wechselte J-P zur Swissair und war bis zu seinem letzen Flug Ende März 2000 Maître de Cabine auf der MD11. Jean-Pierre war Flight Attendant auf dem allerersten Passagier-Flug der Super Connie am 16. Mai 2004 nach Berlin. Seine Motivation, als Flight Attendant bei der SCFA dabei zu sein, beschreibt er so: «Mein letzer DC6-Balair-Flug als F/A on duty war am 25.Oktober 1981, heute mit SCFA und der Connie binb ich wieder zurück bei den Props! Mit Connie-Gästen an Bord hat mich der „old fashioned way to fly“ mit Sound, Smell und Outfit wieder eingeholt.»

FA Regula Glutz Sami 1

Regula Glutz-Sami

Flight Attendant
Schweiz

Regula ist ausgebildete Lehrerin und flog zunächst zwei Jahre als Flight Attendant bei der Swissair. Seit 2001 arbeitet sie Teilzeit sowohl als Lehrerin als auch als Flight Attendant. Regula ist begeisterte Fliegerin und besitzt das Segelflugbrevet, das Privatpilotenbrevet und die Kunstfluglizenz. Fasziniert von der Oldtimerfliegerei ist sie Connie-Flight-Attendant.

Pierre Roth

Pierre Roth

Flight Attendant
Schweiz

Als Flight Attendant auf der Super Connie ist Pierre Roth erst seit 2012. Sein Métier aber beherrscht das fliegerische Urgestein von der Pike auf. 1969 trat er in die damalige Balair als Steward ein und flog von Anfang an auf Kurz- und Langstrecken auf den Flugzeug-Typen Fokker F27 DC-6, DC-9, DC-8, DC-10, A310, Convair CV 990 „Coronado“. 1971 kam noch die Funktion als Ausbildner für Cabin Cres und Check Purser dazu, ab 1978 war er Maître de Cabin auf DC-10 und A310. Später wurde er Safety and Emergency Instruktor bei der Balair und der Swissair.

Sandra Dubach

Sandra Dubach

Flight Attendant
Schweiz

Sandra fliegt seit 2016 als Flight Attendant mit der Super Connie. Die Aviatik ist seit vielen Jahren ihre Passion. Seit 1994 fliegt sie, erst als Flight Attendant für die Swissair und heute als Maître de Cabine für die Swiss, immer noch mit grosser Begeisterung in die weite Welt hinaus. In den letzten Jahren wurde der Wunsch vom selber Fliegen immer grösser. Mit grossem Elan nimmt sie also Flugstunden und wird bald ihre Privat-Piloten-Lizenz erhalten.

Monika Andres

Monika Andres

Flight Attendant
Kloten, Schweiz

Mitglied der SCFA seit Februar 2013. Monika kommt ursprünglich aus Thun und arbeitet seit 1994 bei der Swissair/Swiss als Flight Attendant. Bei einem Schulausflug zum Flughafen durfte sie unteranderem ein Flugzeug besichtigen - seither ist sie mit dem Flieger-Virus infiziert. Nach wie vor ist Fliegen eine grosse Leidenschaft von ihr.

Monika Simeon

Monika Simeon

Flight Attendant
Glattbrugg, Schweiz

Mitglied der SCFA seit Februar 2013. Monika kommt ursprünglich aus Lantsch/Lenz und arbeitet seit 1990 bei der Swissair/Swiss als Flight Attendant. Von den Bergen zog es sie immer in die weite Welt und so beschloss sie ihr Hobby zum Beruf zu machen. Die Fliegerei fasziniert sie noch immer, vor allem liebe sie es die Erde aus der Vogelperspektive anzuschauen. Aus der Connie ist dies ja absolut sensationell!

Mireille

Mireille Aerne-Haag

Flight Attendant
Villmergen, Schweiz

Mitglied der SCFA seit 2004, fliegt Mireille seit 2011 als Flight Attendant auf der Connie. 1991 trat sie als Flight Attendant in die Swissair ein und arbeitet heute als Flight Attendant bei der Swiss. Mireille ist mit Herz und Seele mit der Fliegerei und – vor allem – mit der Super Connie verbunden. Für die SCFA ist sie in der Administration (Info F und E) sowie als Übersetzerin D/F tätig.

Andy Joss

Andreas Joss

Flight Attendant
Ostermundigen, Schweiz

Andreas Joss, in Madrid aufgewachsen, ist eigentlich Architekt HTL. Er kam 1995 beruflich zur Swissair und ist noch heute als Maître de Cabine für die Swiss unterwegs. Übrigens: Als er bei der Swissair seinen Erstflug auf der B747 absolvierte, sass wer wohl dort vorn im Cockpit? Richtig, Captain Ernst Frei. Andreas Traum war, «einmal» mit dem schönsten Flugzeug der Welt zu fliegen. Er ging in Erfüllung und es blieb nicht bei dem einen Flug: Heute ist Ändu Flight Attendant auf unserer Super Connie.

Karin Meier

Karin Meier

Flight Attendant
Zürich, Schweiz

Karin stiess 2016 als Flight Attendant zur SCFA. Seit 2008 ist sie aus Leidenschaft als Flight Attendant bei der Swiss tätig. Einen Steinwurf vom Flughafen Zürich Kloten aufgewachsen, erfüllte sie sich mit dem Beruf als Flugbegleiterin ihren grossen Kindheitstraum. Bis heute ist diese Tätigkeit eine echte Berufung und die Fliegerei erfüllt sie mit viel Freude, Glück und Stolz. 2016 in die Super Conny Familie aufgenommen zu werden, empfindet sie als grosse Ehre in ihrer noch jungen Fliegerlaufbahn.

Catherine Leutenegger

Catherine Leutenegger

Flight Attendant
Bern, Schweiz

Mitglied der SCFA seit 2004. Von 1978 bis 1992 war Catherine aktive Segelflugpilotin. Beruflich war sie vier Jahre für die Swissair im Mittleren Osten tätig und flog als Flight Attendant und Purser bei der Swissair und der Swiss. Nach dem Ausstieg aus der Fliegerei arbeitete sie bei den Parlamentsdiensten in Bern und ist heute Pflegefachfrau bei der Spitex in Zürich.

Rudolf Bertschinger

Rudolf Bertschinger

Flight Attendant
Thalwil, Schweiz

Mit der Kaufmännischen Lehre bei der Swissair begann für Ruedi Mitte der 60er Jahre der berufliche Einstieg in die Luftfahrtbranche. Es folgten weitere Anstellungen bei der Swissair „am Boden“ und sprachliche Weiterbildung. 1971 trat er als Air Steward dem Fliegenden Corps der Swissair bei. Angetan vom speziellen Spirit wie auch der unregelmäßigen Arbeitszeit blieb er bis zur vertraglichen Pensionierung bei der Swissair/Swiss.

Am Ende seiner Tätigkeit als Flight Attendant kam er in Kontakt mit der Connie (während einer Rotation, Erstflug mit der „alten“ Connie in Camarillo, CA). Im 2014 war er «zur rechten Zeit am rechten Ort» und wurde als Flight Attendant auf der Connie aufgenommen. Vom Connie-Virus angesteckt, übernahm er dabei auch weitere kleinere Aufgaben bei den Super Constellation Flyers.    

Bettina Bertschinger

Bettina Bertschinger

Flight Attendant
Thalwil, Schweiz

Als die Nachbarstochter in der hellblauen Swissair Sommeruniform mit schickem Hütchen mit Goldabzeichen immer wieder auf Reisen ging, beschloss Bettina auch Stewardess zu werden. 1975 erfüllte sich ihr Traum und sie hob als Air Hostess bei der Swissair ab. Zwei Jahre Fliegen und weiterziehen war die Devise. Daraus wurden 41 bewegte Fliegerjahre bei Swissair/Swiss an der Seite ihres Mannes Ruedi. Zusammen mit ihm erlebte sie auch das Abenteuer des Connie-Fliegens in Camarillo, CA. und wurde nach deren Überflug in die Schweiz Flight Attendant auf dem schönsten Flugzeug der Welt. Nun geniessen die Beiden zusammen das Betreuen von Connie Fans auf der „Star of Switzerland“, sei es auf Rundflügen in der Schweiz oder ins nahe Ausland wie auch bei Flugzeugbesichtigungen anlässlich verschiedener Flugmeetings.

 

click me!

Sprache/Language/Langue

Suchen


Copyright © 2015 by SCFA Super Constellation Flyers Association. All Rights Reserved.